Kurz mal weg: 18 Reisetipps um bares Geld zu sparen

Ihr möchtet kurz mal weg? Von der Buchung der Flüge bis hin zu den Unterkünften und der Verpflegung: Findet heraus, wie ihr im nächsten Kurzurlaub richtig Geld sparen könnt. Warum mehr bezahlen als unbedingt nötig? Senkt die Kosten und reist günstiger mit unseren 18 Top-Tipps.

Kurz mal weg: Wie man Geld bei Flügen spart

  • Reist zu günstigen Zeiten
  • Sucht nach Flügen mit der „Alle Orte“ Funktion von Flugpreisvergleichen
  • Fliegt indirekt
  • Beachtet die Gepäckgebühren

1. Reist zu den günstigsten Zeiten, um kurz mal weg zu kommen

Der Preis für Flüge variiert erheblich je nach Monat, Tag und Reisezeit. Mit Flugsuchmaschinen wie Skyscanner könnt ihr die Flugpreise über einen ganzen Monat hinweg vergleichen. Dass bedeutet, dass ihr in der Lage seid, die günstigsten Flugtage herauszufiltern, was ein riesiges Sparpotenzial in sich birgt. Die Vermeidung von Wochenenden kann einen großen Einfluss auf den Preis der Flüge haben. Warum nicht von Dienstag bis Donnerstag reisen anstatt Freitag bis Sonntag?

2. Verwendet die „Alle Orte“-Funktion, um die günstigsten Flüge von jedem Flughafen zu finden

kurz mal weg mit Skyscanner

Stört es euch nicht, wo es hingeht, solange ihr dort billig hinkommt? Ihr möchtet einfach kurz mal weg, ein paar Tage in die Sonne, in den Wellnessurlaub oder einen Städtetrip unternehmen? Dann nutzt die „Alle Orte“-Funktion z.B. von kiwi.com oder Skyscanner. Mit dieser Option seht ihr die günstigsten Flüge von eurem Flughafen, sortiert nach dem Preis.

3. Reist in der Nebensaison, um kurz mal weg zu fahren

Wenn ihr es vermeiden könnt, fliegt nicht über Weihnachten, sonstigen Feiertagen oder wenn die Schulferien beginnen. Reist außerhalb der Saison und ihr werdet sicher top Reiseschnäppchen finden. Der Großteil Europas hat im September immer noch schönes Wetter, aber wenn die Kinder in der Schule sind, werden die Flüge deutlich billiger und euer Reiseziel ist deutlich weniger überfüllt.

4. Fliegt nicht direkt

Wenn Geld wichtiger ist als Zeit für euch ist, dann überlegt einen Flug mit Zwischenlandung zu nehmen. Alle Flugpreisvergleichsportale ermöglicht es euch, nach indirekten Routen zu suchen, die oft eine viel günstigere Option sind. Mit der Mehrstadt-Flugsuche könnt ihr mehrere Ziele gleichzeitig suchen.

5. Kombiniert eure Flüge

Zwei einzelne Flüge können günstiger sein, als ein Hin- und Rückflug mit der gleichen Airline, um kurz mal weg zu kommen. Vergleicht die beiden Suchoptionen „Hin und Rückflug“ und „Nur Hinflug“ zu euren gewünschten Reisedaten bzw. zu eurem möglichen Reisezeitraum. So könnt ihr die Angebote von verschiedenen Fluggesellschaften mixen und abgleichen, um die günstigsten Preise und Zeiten zu finden. Ihr könnt Geld sparen, indem ihr mit verschiedenen Fluggesellschaften oder von verschiedenen Flughäfen aus hin und zurück fliegt.

6. Parkplatz am Flughafen vorreservieren

Parkplatz

Wenn ihr euer Auto für die Reisedauer am Flughafen lassen müsst, solltet ihr euren Parkplatz rechtzeitig reservieren. Die Buchung am Tag der Reise ist normalerweise deutlich teurer.

7. Fliegt von einem alternativen Flughafen

Auch wenn es einen Flughafen vor eurer Haustür gibt, bedenkt, dass es günstiger sein kann, von einem etwas weiter entfernten Flughafen zu fliegen. Es kann sogar trotz Bus & Bahnkosten für die die Anreise günstiger sein, von den alternativen Flughäfen abzufliegen. Verwendet die Suchfunktion in „der Nähe von Flughafen“, um zu sehen, wie viel es kostet, von alternativen Flughäfen zu fliegen.

8. Bringt euer eigenes Essen mit an Bord

Ist es erlaubt Essen im Flieger mitzunehmen? Ja, solange die Speisen nicht flüssig sind (Suppe oder Joghurt) ist es in Ordnung, Snacks und Sandwiches mitzubringen. Das spart euch ein kleines Vermögen im Vergleich zu den Kosten eines Flugmenüs. Wenn ihr nur mal kurz weg möchtet, sollten die Flugkosten ja so gering wie möglich gehalten werden.

9. Vermeidet die Gepäckgebühren

Gepäck

Falls ihr euch Sorgen wegen Übergepäckgebühren macht, warum nicht die zusätzlichen Artikel tragen, anstatt sie in die Koffer zu stopfen? Es gibt einige super Produkte auf dem Markt, mit denen ihr zusätzliche Gegenstände mitnehmen könnt, ohne, dass sie als Übergepäck gezählt werden. Eine Gepäckjacke kombiniert mit einer guten Gepäcktasche bringt euch die absolute Höchstmenge an Gepäck mit ins Flugzeug, ohne dass ihr dafür Check-in-Kosten bezahlen müsst.

10. Wiegt euer Gepäck bevor ihr das Haus verlasst

Einige kommen zum Flughafen, um dort festzustellen, dass sie über dem Gepäcklimit sind und am Ende große Gebühren bezahlen müssen. Vermeidet das, indem ihr eure Tasche vor dem Verlassen des Hauses wiegt und nehmt unnötige Gegenstände heraus, wenn ihr feststellt, dass ihr über dem Limit seid.

Kurz mal weg: Wie man bei der Unterkunft Geld spart

  • Versucht Haustauschferien
  • Schaut euch Privatzimmer in Hostels und Häusern an

11. Macht einen Haustausch, um kurz mal weg zu kommen

Wenn ihr in den Urlaub fahren möchtet, aber die üblichen Hotelketten und teuren, seelenlosen Zimmer satthabt, dann sollten ihr einen Haustausch in Erwägung ziehen. Es kostet euch praktisch nichts, wie der Name „Haustausch“ andeutet, und ihr könnt ein neues Land besuchen, während ihr den Komfort von zu Hause genießt. Schaut zum Beispiel mal bei https://www.haustauschferien.com/de/ rein.

12. Probiert ein privates Zimmer, statt eines Hotels für euren Kurzurlaub

In den letzten Jahren gab es eine Explosion an Websites, die es den Einheimischen erlauben ihre Sofas, Zimmer, ganze Wohnungen und sogar Gärten zu vermieten! Websites wie AirBnB haben die Unterkunftsmöglichkeiten verändert und für Reisende kann die Erfahrung viel lohnender sein als ein Aufenthalt in einem Hotel und auch billiger. Wo sonst könnt ihr für €15 pro Nacht im Zentrum von London übernachten?

13. Macht eine Städtereise ohne viel Geld auszugeben

Sehr teure Ziele wie Paris oder New York müssen für Budgetreisende nicht unerreichbar sein. Es gibt viele Möglichkeiten die angesagten Orte zu besuchen, ohne viel Geld auszugeben. Günstige Hotels, Hostels und preisgünstige Restaurants bieten allen die Möglichkeit, die Hot Spots zu besuchen ohne viel Geld auszugeben.

Kurz mal weg: So spart ihr Geld am Zielort

  • Verwendet Apps, um die besten Rabatte zu finden
  • Essen wie ein Einheimischer (Street Food!)
  • Spart Geld beim Wechselkurs

14. Seid smart – nutzt euer Smartphone

In der Ära von Technologie und Apps kann euer Smartphone ein handlicher money saver sein. Es gibt Apps auf dem Markt für alles, z.B.: Reiseführer, Karten, Wörterbücher oder Coupon Codes! Ladet sie herunter und spart nicht nur Geld, sondern auch viel Platz im Koffer.

15. Esst wie ein Einheimischer

kurz mal weg: Streetfood genießen

Das Ausprobieren lokaler Gerichte macht den ganz besonderen Charme einer Reise aus und ihr könnt bares Geld sparen, wenn ihr dort essen geht, wo sich die Einheimischen treffen. Von Schüsseln mit Nudeln in Vietnam für 1 € bis hin zu französischen Bistros in Hinterhöfen, die Produkte werden normalerweise aus der Region bezogen und sind schmackhafter als importierte Waren. Wenn eine Dose Baked Beans 4000 Kilometer verschifft werden muss, wird es nicht preiswert! Ein weiterer Top-Tipp ist das Einkaufen in lokalen Supermärkten zum Mittagessen. Haltet nach Street Food Ausschau, und gönnt euch leckere einheimische Gerichte zum besonders günstigen Preis.

16. Spart beim Wechselkurs

Das Abheben von Geld im Ausland kann teuer sein. Obwohl die Verwendung einer EC-Karte meist günstiger als die Kreditkarte ist, solltet ihr euch darüber im Klaren sein, dass die meisten Banken für jede Barabhebung eine Gebühr erheben. Es ist empfehlenswert größere Summen abzuheben, so dass ihr weniger häufig abheben müsst. Nur bewahrt nicht euer ganzes Geld an der gleichen Stelle auf. Für diejenigen, die häufiger auf Reisen sind, ist es sinnvoll, eine Kreditkarte zu nutzen, mit der ihr an jedem Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abheben könnt. Eine solche VISA Card bietet zum Beispiel die DKB Bank an.

Auf keinen Fall solltet ihr Geld am Flughafen umtauschen, da die Wechselkurse hier immer deutlich schlechter sind als in den Innenstädten.

17. Günstiger Skiurlaub, um kurz mal weg zu kommen

kurz mal weg in Skiurlaub

Ihr liebt Skifahren, es ist euch aber einfach zu teuer inkl. der Kosten für den Skipass, einer Leihausrüstung, einer Unterkunft und der Anfahrt? Keine Angst, es gibt viele Möglichkeiten, die Kosten für einen Skiurlaub zu senken. Wählt eine günstige Unterkunft, eine günstige Zeit (Nebensaison) zum Skifahren und ihr könnt die Berge für wenig Geld genießen.

Viele Reiseanbieter haben besonders zum Ende der Saison gegen Ende März und Anfang April sehr gute Schnäppchen im Angebot, bei denen man ordentlich sparen kann. Mietet ein komplettes Haus in den Bergen mit euren Freunden anstatt einzelne Hotelzimmer. Das ist meist deutlich günstiger, weil die Kosten durch mehrere Personen geteilt werden.

18. Holt euch eine günstige Auslandskrankversicherung

Der Abschluss einer jährlichen Reiseversicherung ist deutlich billiger als der Kauf einer Versicherung für eine einzelne Reise. Eine Jahresreiseversicherung gibt es schon für 12,80 € vom ADAC. Diese bietet euch weltweiten Versicherungsschutz für die ersten 45 Tage einer Reise.

Mit anderen Urlaubsbegeisterten teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.